Diese Stelle teilen
Jetzt bewerben »

Regional Transportation Manager*in (w/m/d) für die Steiermark

Dienstort: flexibel (Steiermark)

Bereich: Supply Chain

Vertragsart: Unbefristet

Beschäftigungsausmaß: Vollzeit, ab sofort

 

Als Regional Transportation Manager*in sind Sie für die Führung und Weiterentwicklung des Bereichs Transportation der Region Steiermark zuständig. In dieser Position berichten Sie direkt an den Regionalen Logistics Manager der Steiermark.

 

Ihre Aufgaben

  • Safety First – Sicherstellung einer sicheren und gesunden Arbeitsweise 
  • Leitung des Bereichs Transportation für die Region Steiermark 
  • Entwicklung und Implementierung einer Strategie für den Bereich Transportation
  • Mitgestalten der zukünftigen Route-to-market-Strategie für Service Level Agreement
  • Aufbau, Implementierung von Transportplanungsprozessen in enger Abstimmung zu internen und externen Stakeholdern 
  • Führung, Weiterentwicklung und Koordination des regionalen Transportation Teams 
  • Budget- und Investitionsplanung 
  • Costcenter Verantwortung und Erreichung von Produktivitätskennzahlen 
  • Kontinuierliche Verbesserungen mittels TPM (Total Productive Management) 

 

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Logistische Berufsausbildung (HTL, FH oder ähnliche höhere Ausbildung)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in relevanten Berufsfeldern, idealerweise Logistik
  • Erfahrung in Mitarbeiterführung und -entwicklung
  • Unternehmerisches Denken, um Effizienz voranzutreiben
  • Organisierter, strukturierter Arbeitsstil mit hoher sozialer Kompetenz/Teamplayer
  • Gute SAP-Kenntnisse von Vorteil

 

Unser Angebot

  • Wertschätzende und kollegiale Strukturen in der internationalen HEINEKEN-Familie
  • Stabiles Unternehmen mit attraktivem Produktportfolio (Heineken, Puntigamer, Gösser, Zipfer, Strongbow etc.)
  • Entwicklungschancen und umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Sozialleistungen, flexible Arbeitszeiten, tageweise Home-Office möglich
     

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das kollektivvertragliche Mindestentgelt für diese Tätigkeit bei einem Beschäftigungsgrad von 100 % (Vollzeit) brutto EUR 3.501,49 pro Monat beträgt. Es besteht eine Bereitschaft zur Überzahlung. Die tatsächliche Vergütung richtet sich nach Qualifikation und relevanter Berufserfahrung.

 

Die Brau Union Österreich ist ein Arbeitgeber für Chancengleichheit und alle qualifizierten BewerberInnen werden ohne Rücksicht auf Ethnie, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung oder Behindertenstatus berücksichtigt. Wir haben uns das Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Führungs- und Expertenfunktionen zu erhöhen, und fordern daher qualifizierte Frauen explizit zur Bewerbung auf.

www.brauunion.at/karriere

Jetzt bewerben »